Link verschicken   Drucken
 

Aktuelles

 

Eintrag vom 19.06.2019:

 

Am 26.05.2019 feierte der Bobritzscher Faschingsclub sein 20-jähriges Jubiläum auf der Freilichtbühne in Niederbobritzsch. 

Unsere Jugendfeuerwehr war ebenfalls mit dabei. Interessierte Kinder und Erwachsene erhielten Infos über die Jugendfeuerwehr (Feuerwehr) und konnten u.a. ein "Feuer" mit der Kübelspritze löschen.

 

[Bilder]

 

 

 

Eintrag vom 19.06.2019:

 

Kommunaler Jugendfeuerwehrtag und Wettkampf um den Pokal des Bürgermeisters

 

Der diesjährige Kommunale Jugendfeuerwehrtag fand gemeinsam mit dem Wettkampf um den Bürgermeisterpokal, welcher alle zwei Jahre ausgetragen wird, am 11. Mai in Oberbobritzsch statt.

Während der Begrüßung wurde die Gelegenheit genutzt, sich bei Heiderose Schönherr zu bedanken, da Sie zu ihrem Geburtstag Spendengelder gesammelt und die beträchtliche Summe an die Jugendfeuerwehren der Gemeinde aufgeteilt hat. Dafür möchten wir auch an dieser Stelle noch einmal unser herzliches Dankeschön aussprechen!

 

An dem Wettkampf um den Pokal des Bürgermeisters nahmen wir mit zwei Mannschaften teil. Je einmal in der Wertungsgruppe III (Mädchen bis 14 Jahre) und in der Wertungsgruppe IV (Jungen bis 18 Jahre). Bei den Läufen mussten unsere Kinder und Jugendlichen nicht nur ihr Bestes in der Gruppenstafette zeigen, sondern auch, dass echte kleine Feuerwehrmänner und -frauen nicht aus Zucker bestehen. Denn während es bei Ankunft und Aufbau angefangen hatte, stellenweise zu tröpfeln, verschlechterte sich das Wetter am Vormittag zunehmend zu starkem Regen. Nach den zwei Durchläufen aller Wertungsgruppen ging es für alle in das ordentlich vorgeheizte Gerätehaus.

 

Getrocknet, aufgewärmt und mit Nudeln gestärkt ging es am Nachmittag weiter. Das Oberbobritzscher Team hatte das Programm kurzfristig dem Wetter angepasst, sodass die Ortsrallye auf die Nähe des Gerätehauses und des Alten Sportplatzes komprimiert und darauf geachtet wurde, dass es überall Unterstellmöglichkeiten gab. Doch bei dem zweiten Teil des Tages hatten wir um einiges mehr Glück mit dem Wetter.

In ausgelosten Gruppen hatten unsere Kinder und Jugendlichen insgesamt 12 Stationen zu meistern. Dabei waren ihre unterschiedlichsten Fähigkeiten gefragt: beispielsweise ihr Wissen beim Quiz und der Ersten Hilfe, ihre Kreativität bei der Pantomime und ihre Koordination, sowie gutes Teamwork beim Gemeinschafts-Sackhüpfen. Bei allen gestellten Aufgaben mussten die Gruppen Zusammenhalt und Kameradschaft mit den anderen Orts(jugend)feuerwehren der Gemeinde beweisen, was auch später in der aktiven Einsatzabteilung von enormer Bedeutung sein wird.

 

Während der Auswertung der Ortsrallye hatten die Kinder erst einmal ein bisschen Freizeit. Dann folgte auch schon die Siegerehrung sowohl vom Pokal des Bürgermeisters als auch der Rallye. Unsere „kleinen Mädchen“ belegten den zweiten Platz. Die „großen“ Jungs konnten sich den Sieg erkämpfen.

 

Abschließend gab es noch ein breit gefächertes Grillbuffet, bevor nach und nach alle den Heimweg antraten.

An dieser Stelle möchten wir uns bei Oberbobritzsch für den außerordentlich gelungenen Tag bedanken.

 

Danke! auch den zahlreichen Helfern, ob Eltern oder Kameraden für eure Mithilfe. Ohne euch wäre unsere Teilnahme an diesem Tag nur schwer, wenn überhaupt möglich gewesen.

 

Unser größter Dank gilt aber unseren Mitgliedern der Jugendfeuerwehr Niederbobritzsch. Die Mädels haben bei ihrem ersten Wettbewerb in dieser Zusammensetzung gezeigt, dass sie bereits jetzt ein gutes Team sind und in Zukunft mit der Erfahrung und Training auch ganz weit kommen können und auf Großes hoffen lassen. Und unseren Jungs stand der Ehrgeiz schon beim Lauf ins Gesicht geschrieben. Im Training hatten sie sich zwar auch gesteigert, aber zu diesem Wettkampf unterboten sie ihre Trainingszeit um Längen und wurden dafür auch mit dem Sieg belohnt.

Mädels, Jungs, ihr alle habt uns wirklich stolz gemacht! /LG

 

[Bilder]